ScanTemp 430 Profi-Infrarot-Thermometer

mit Doppellaser und 12:1-Optik Spritzwassergeschützt (IP 54) inkl. Schutztasche, Temperaturbereich von -60 °C bis 550 °C


Produktmerkmale

  • Vergütete Präzisionsoptik für exakte berührungslose Temperaturmessung
  • Schnelles Abtasten von heißen und kalten Stellen innerhalb von 1 Sekunde
  • Optische Auflösung 12:1
  • Doppellaser zum genauen Anvisieren des Messobjektes
  • Einstellbarer visueller und akustischer Alarm

Bestellnummer: 5020-0430
Preisinformationen können wir nur Kunden bereitstellen. Bitte loggen Sie sich ein.


Zur Produktanfrage

Technische Daten

Temperaturbereich -60...+550°C
Systemgenauigkeit ±2% oder ±2°C±2°C
Optische Auflösung (D:S) 12:1
Auflösung (Anzeige) 0,1°C (0,1°F)
Ansprechzeit (95%) ca. 1 Sekunden
Umgebungstemperatur 0°C...+50°C
Spektralbereich 8 - 14 µm
Emissionsgrad 0,10-1,00
Konfiguration Max/Scan/Hold/Ems/°C/°F
Alarmfunktionen Optischer und akustischer HIGH-/LOW-Alarm
Laser <1mW Laser Klasse IIa
Gewicht/Maße 330g; 144 x 117 x 44mm
Batterie 2x AAA batterien
Batterielebensdauer 20 Std. bei 50%igem Gebrauch von Laser und
Hintergrundbeleuchtung

Anwendungsbereiche

Anwendungsbereiche Mit Infrarotmessgeräten messen Sie die
Oberflächentemperatur. Der besondere Vorteil ist die kurze
Ansprechzeit (< 1 Sekunde) ohne das Messobjekt zu berühren.
Ideal zur Messung von rotierenden oder spannungsführenden
Teilen. Auch in der Lebensmittelindustrie werden heute
gerne
IR-Messgeräte eingesetzt, da die Produkte nicht
kontaminiert
werden.

Der weite Temperaturbereich von -60 bis 550°C, der
Ziellaser
und eine optische Auflösung von 12:1 ermöglichen präzise
berührungslose Temperaturmessung von Oberflächen in einer
Vielzahl von Anwendungen: elektrische und mechanische
Instandhaltung, Heizung, Klima, Lüftung, Kfz-Diagnose,
Elektrik, Heimwerkbereich.

Mechanische Instandhaltung
Überprüfung der Temperaturen von Motoren, Antrieben, Lagern
und Ventilen. Aufzeichnung von Temperaturwerten von
Heizungs- und Lüftungsanlagen. Kontrolle von Brennöfen und
Dampfverteilungssystemen

Elektrische Instandhaltung
Infrarotthermometer sind bewährte zeitsparende Instrumente
bei der vorbeugenden Instandhaltung von elektrischen
Systemen, Kontaktstellen, elektrischen Sicherungen und
Motoren, Motorspulen, Kabeln und Schaltschränken bevor
Schäden auftreten

Kfz-Diagnose
Schnelle Überprüfung der Temperaturen in Motoren und
Abgaskatalysatoren, schnelles Auffinden von Problemen an
Zündungssystemen, Analyse von Kühlsystemen, Klimaanlagen,
Überprüfung von Reifen und Bremsen mit unregelmäßiger
Bremsreaktion.